Menü Elterninfo

Elterninfo

Der häufigste Fehler, der wohl gemacht wird, ist das Bemühen der Erwachsenen, weinende und schreiende Kinder so schnell wie möglich zu beruhigen und zu trösten, was ihnen ihre Sprache nimmt und sie der seelischen Verarbeitung ihrer Not beraubt. Nur sehr selten kann man sehen, daß eine Mutter ihr fühlendes Kind nur hält und beschützt, den Gefühlsausdruck akzeptiert, ohne das Kind durch Beruhigungsversuche einengen zu wollen. Wir kennen alle solche Tröstungsversuche, die an der kindlichen Realität letztlich vorbeigehen (Das ist doch nicht so schlimm! Das wird schon wieder, ist doch nichts passiert! Das tut doch gar nicht weh! Hier hast du ein Bonbon. Schrei doch nicht so rum! Was sollen denn die Leute denken. Schäm dich! Beherrsch dich doch!). (Maaz, Der Lilith-Komplex)

Youtube-Video: Was machen die Corona-Maßnahmen mit unseren Kindern? Ein Statement von Hirnforscher Gerald Hüther
veröffentlicht am 30.11.2020

Literaturempfehlungen

Schwangerschaft und Geburt:

  • Auhagen-Stephanos, Ute: Damit mein Baby bleibt, Kösel Verlag, 2009
  • Odent, Michael: Geburt und Stillen, Verlag C.H.Beck, 2006

Eltern und Kinder:

  • Austermann, Alfred; Austermann, Bettina: Das Drama im Mutterleib – Der verlorene Zwilling, Königsweg Verlag, 2013
  • Bauer, Joachim: Warum ich fühle, was du fühlst – Intuitive Kommunikation und das Geheimnis der Spiegelneurone, Wilhelm Heyne Verlag, 2006
  • Dahlke, Rüdiger; Kaesemann, Vera: Krankheit als Sprache der Kinderseele, Goldmann, 2010
  • Harms, Thomas: Keine Angst vor Babytränen – Wie Sie durch Achtsamkeit das Weinen Ihres Babys sicher begleiten. Das Elternbuch (Neue Wege für Eltern und Kind), Psychosozial Verlag, 2019
  • Hüther, Gerald; Hauser, Uli: Jedes Kind ist hochbegabt, Knaus Verlag, 2012
  • Hüther, Gerald: Biologie der Angst – Wie aus Streß Gefühle werden (Sammlung Vandenhoeck), Vandenhoeck & Ruprecht, 2012
  • Hüther, Gerald: Wege aus der Angst – Über die Kunst, die Unvorhersehbarkeit des Lebens anzunehmen, Vandenhoeck & Ruprecht, 2020
  • Jarosch, Linda; Larson, Andrea: Ich sehe dich und finde mich, Kreuz Verlag, 2010
  • Klammrodt, Friedrich: Unkonzentriert, Aggressiv, Überaktiv – Ein Problem der Erziehung oder der Ernährung?, Verlag Grundlage und Praxis, Wissenschaftlicher Autorenverlag, 2009
  • Liem, Torsten; Plothe, Christof: Kinderosteopathie, Knaur, 2009
  • Maaz, Hans-Joachim: Der Lilith-Komplex – Die dunklen Seiten der Mütterlichkeit, dtv Verlagsgesellschaft, 2005
    (ein sehr wichtiges Buch für Mann, Frau, Vater, Mutter, die eigene Biografie und die Gesellschaft)
  • Steinemann, Evelyne: Der verlorene Zwilling – Wie ein vorgeburtlicher Verlust unser Leben prägen kann, Kösel Verlag, 2001
  • Ulsauer, Berthold: Ohne Wurzeln keine Flügel – Die systemische Therapie von Bert Hellinger, Goldmann Verlag, 1999
  • Winterhoff, Michael: Lasst Kinder wieder Kinder sein!, Gütersloher Verlagshaus, 2011

Alternative Heilmethoden:

  • Zimmermann, Angelika: Gesund und voller Lebenskraft – Wie Synergetische Homöopathie tief wirksame Selbstheilungskräfte aktiviert, Eigenverlag, 2011
  • Zimmermann, Angelika: Synergetische Homöopathie: – Die Heilung chronischer Krankheiten mit individuell ausgetesteten Arzneimittel-Komplexen, Eigenverlag, 2008

Impfkritik:

  • Graf, Friedrich: Die Impfentscheidung – Ansichten, Überlegungen und Informationen-vor jeglicher Ausführung, Sprangsrade Verlag, 2013
  • Buchwald, Gerhard: Impfen – Das Geschäft mit der Angst, Knaur, 2008